JUDO - Sport für Körper & Geist

6. Int. Austrian Cup am 03.03.2019 in Vöcklabruck

Starter: ca. 950 aus 72 Vereinen aus ganz Österreich sowie 12 weitere Nationen

Heute waren wir mit 2 Judoka in der Altersklasse U12 am sehr starken Austrian Cup in Vöcklabruck mit dabei. 3 Judoka sind leider krankheitsbedingt ausgefallen. Auf 6 Mattenflächen ging es rund. Unsere Mädels durften, dass erste Mal Wettkampfluft auf so großer Ebene schnuppern. Sie waren beeindruckt von der riesigen Veranstaltung. Dennoch versuchten sie mit dem „mentalen Druck“ umzugehen, was jedoch nur teilweise gelang.

Sophie Sperr die es gewohnt ist, auf dem Podest zu stehen, konnte im ersten Kampf nicht überzeugen und ging mit Zuviel „Respekt“ auf die Matte. Sie konnte zwar auf der Punktetafel anschreiben jedoch war es untern Strich zu wenig und sie verlor ihren ersten Kampf gegen die spätere Siegerin der Gewichtsklasse.

In der Trostrunde verlor sie, wegen einer KLAREN Fehlentscheidung des Kampfrichters, der es „übersehen“ hat wie die Gegnerin beim Werfen verbotenerweise auf die Hose griff. Schade denn bis dahin lag Sophie in Führung und hätte noch Chancen auf Platz 3 gehabt.

Sarah Luger gab von Anfang an richtig Gas und konnte Ihren ersten starken Kräfte raubenden Kampf gegen eine sehr starke Gegnerin aus Polen für sich entscheiden. Der nächste Kampf verlief leider nicht ganz so schön. Es ging wieder über die volle Kampfzeit. Technisch war der Kampf ziemlich ausgeglichen. Durch einen Fehler verlor Sarah in der letzten Aktion.

In der Trostrunde ging es weiter, Sarah lag mit einer guten Wertung vorne, wurde jedoch in den letzten Sekunden wieder durch eine KLARE Fehlentscheidung des Kampfrichters um den Sieg gebracht, daher auch das aus in der Trostrunde.

Wir sind stolz auf die Leistungen unserer Mädels. Mental müssen sie noch stärker werden, aber judotechnisch sind wir auf dem richtigen Weg, denn die beiden hätten sich heute ein viel besseres Ergebnis verdient.

Teilnehmerliste ATV Wieselburg

Frauen U12:

Sarah Luger -32 kg 9. Platz

Sophie Sperr -40 kg 7. Platz